x
Buro Bakker is nu onderdeel van ATKB. Andere naam; dezelfde medewerkers, projecten en locatie (Assen). Bereikbaar op 088 - 1153200 Lees meer
DGR is nu onderdeel van ATKB. Andere naam, dezelfde medewerkers, projecten en locatie (Wageningen). Bereikbaar op 088-1153200 Lees meer

Rennstreckeninstandhaltung mit Bodenradar

ATKB wurde beauftragt Bodenradar- und Bohrkernuntersuchung durchzuführen, um Schäden an der Rennstrecke zu beurteilen.

Die Strecke wurde in den 90er Jahren gebaut und muss regelmäßig gewartet werden. Groundradar ist zerstörungsfrei und reduziert die Notwendigkeit von Bodenbohrungen.

Dies ermöglicht eine kostengünstige Instandhaltung der Rennstrecke. Die Strecke ist ca. 4 km lang und umfasst 4 Fahrspuren. Bestimmte Streckenabschnitte sind steil geneigt. Um diese sicher zu scannen, haben wir ein, für die Vermessung von bergigem Gelände geeignetes Fahrzeug, den Ziesel, eingesetzt. Wir konnten die gesamte Strecke problemlos scannen.

Zusätzlich zum Zustand der Rennstrecke wollte der Kunde die Tiefe der separaten Bauschichten wissen. Diese waren in den Radarbildern deutlich zu erkennen. Diese wurden dann mit den Ergebnissen der Bodenbohrungen zu einem Gesamtbild kombiniert. Die verschiedenen Schnitte wurden zu einem 3D-Modell zusammengefasst, und die Schadstellen markiert.

Figure 1: Mit Ziesel werden steil geschwungene Abschnitte der Rennstrecke gescannt.

Figure 2: Vermessungsausrüstung.

Figure 3: Abschnitte mit gebrochenen Betonplatten (rote Platten). Gelbe Pfeile zeigen auf Tragschichtasphalt, blaue Pfeile markieren Asphaltschicht.

Figure 4: Aufbau der Rennstrecke mit der Position der 4 Bahnen..